Beschaffungsmanagement: Nutzung des größten Hebels

 

Der signifikante Beitrag, den die Beschaffung zum Unternehmensergebnis beiträgt, ist in Theorie und Praxis unbestritten. Dennoch hinkt der effektive und effiziente Einsatz von Beschaffungsinstrumenten oftmals hinter den wirtschaftlichen Möglichkeiten her, so dass hohe Potentiale immer noch ungenutzt bleiben. In den meisten Fällen lassen sich zusätzliche Gewinnquellen einfach und schnell erschließen und damit das Unternehmensergebnis verbessern. Conadeo hat Ansätze für die Beschaffungsoptimierung entwickelt, welche unternehmensindividuell und einfach an die jeweilige Gesamtstrategie und Unternehmenskultur angepasst werden können. Unsere Ansätze in der Beschaffung basieren auf unseren zahlreichen internationalen Beratungsmandaten, in die wir unsere Praxiskenntnisse und unsere wissenschaftliche Expertise einfließen lassen. Dabei bauen wir auf dem vorhandenen Know-how und den Fähigkeiten der Mitarbeiter sowie der Organisation auf und erarbeiten gemeinsam praktikable und zielgerichtete Lösungsansätze.

Unsere Klientenbasis in der Beschaffung ist branchenübergreifend und international.

Unsere Beschaffungsmanagement-Leistungen:

  • Wir sind Sparringspartner für Vorstand, Geschäftsführung und Top-Management bei der Klärung relevanter Fragestellungen und entwickeln Lösungsansätze für das Beschaffungsmanagement.
  • Wir übernehmen, falls gewünscht, die Führung des Beschaffungsbereichs als Interims-Manager.
  • Wir unterstützen und begleiten unsere Klienten bei der Erarbeitung und Umsetzung einer maßgeschneiderten Beschaffungsstrategie und beraten bei der zielführenden Nutzung der Digitalisierungsmöglichkeiten („Einkauf 4.0“).
  • Wir beraten bei Fragen zur optimalen Ausgestaltung der Beschaffungsorganisation, z.B. im Spannungsfeld zwischen Zentralität und Dezentralität.
  • Wir gestalten gemeinsam mit Ihrem Team ein zielgerichtetes Performance-Management, um quantitative und qualitative Einsparerfolge nachhaltig messbar zu machen.
  • Wir übernehmen das Programm-Management und setzen Einsparprogramme im Beschaffungsbereich auf, begleiten die Durchführung und helfen unseren Klienten bei der Realisierung von entsprechenden Savings.

 


 

Zum Thema Beschaffungsmanagement

Dr. Peter Krampf: „Beschaffungsmanagement: Eine praxisorientierte Einführung in Materialwirtschaft und Einkauf“

3. Auflage, Vahlen Verlag

Weitere Publikationen zum Thema Beschaffungsmanagement

  • P. Krampf, R. Sibbel, J. Schlüchtermann, Ch. Harm, T. Metze: Neuausrichtung im Beschaffungsmanagement. In: Zentes, J., Swoboda, B., Morschett, D., Fallstudien zum Internationalen Management, 4. Auflage, 2011, S. 247-270.
  • K. Schliesing, P. Krampf, J. Schlüchtermann: Konzeption und Implementierung einer Procurement Balanced Scorecard. In: Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmensführung, 24. Jahrgang 2012, Heft 7, S. 411-418.
  • P. Krampf, F. Rittershausen, J. Schlüchtermann: Wie aus Potenzialen Savings werden – gezieltes Einkaufs-Controlling bei Kostensenkungsprojekten. In: Zeitschrift für Controlling und Management (ZfCM), 56. Jahrgang, 2012, Heft 4, S. 279-287.
  • M. Proch, P. Krampf, J. Schlüchtermann: Linear Performance Pricing als Instrument zur Kostenoptimierung in der Supply Chain. In: Die Betriebswirtschaft (DBW), Jahrgang 73, 2013 Nr. 6, S. 515-534.